Erste Hilfe – Wie Sie Ihre Pflanzen winterfest machen

Extreme Minusgrade und Spätfrost
haben den Pflanzen im vergangenen Jahr
stark zugesetzt. Höchste Zeit, für den
kommenden Winter vorzusorgen!

HERTBSTDÜNGER
Im Herbst schließen die Pflanzen das Wachstum ab und bereiten sich auf den Winter vor. Nun empfiehlt sich ein kalibetonter Herbstdünger. Kali lagert sich nämlich im Zellsaft ein. Die höhere Salzkonzentration setzt den Gefrierpunkt der Zellflüssigkeit herab und macht die Pflanzen widerstandsfähiger gegen Frost.

Damit Ihr Rasen auch im
nächsten Jahr schön und
gleichmäßig wächst, sollten
Sie ihn jetzt mit kalibetontem
Rasendünger pflegen!

Streuen Sie jetzt bis spätestens Ende September einen kalibetonten Herbstdünger. Vor allem für immergrüne Gehölze, Rosen, Obstbäumen und der Rasen ist dieser Winterschutz wichtig.

PATENTKALI
Ein noch hochwertigerer Herbstdünger ist Kalimagnesia, auch Patentkali genannt. Dieser Dünger enthält rund 30 % Kalium, 10 % Magnesium und oft etwas Schwefel. Wir verwenden Patentkali in unserer Produktion und empfehlen Ihnen diesen Dünger für alle Pflanzen im Nutz- und Ziergarten. In erster Linie sollten Sie immergrüne Sträucher wie Rhododendron, Kirschlorbeer, Buchsbaum, Nadelgehölze sowie immergrüne Stauden, Rosen und Obstgehölze hiermit versorgen. Patentkali sollten Sie jetzt im Spätsommer ausbringen um die Winterhärte zu steigern, außerdem deckt er den für den Stoffwechsel der Pflanzen wesentlichen Bedarf an Schwefel.