Homeogarden-Stärkung aus der Natur für die Natur

Kräftige Pflanzen, die reichlich Blüten, Laub oder Früchte tragen, das wünscht sich jeder Gärtner. Doch es gibt viele Faktoren, die das Gartenglück trüben können: Zu viel
Regen oder Sonne, Verletzungen der Pflanzen, Pilzerkrankungen und Schädlinge, die hungrig über das frische Grün herfallen.

Zur Chemiekeule greifen müssen Sie deshalb aber noch lange nicht, denn was sich bei Mensch und Tier schon lange bewährt, kann auch im Garten wahre Wunder bewirken: Homöopathische Mittel vertreiben Schädlinge und stärken die Pflanzen auf wunderbar natürliche Weise. Und das alles ohne schädliche Nebenwirkungen für die Umwelt.

Homöopathie wirkt am besten vorbeugend und sollte deshalb auch vorsorglich gegen Schnecken, Pilze, Schädlinge und Käfer angewendet werden.

Die Vorteile beim Einsatz von homöopathischen Mitteln in der Gartenarbeit liegen darin, dass sie sehr schonend zur Heilung und Stärkung der Pflanze beitragen und
keinerlei Gefahr für Nützlinge und Bienen darstellen. Pflanzenstärkende, homöopathische Mittel aus der Natur für die Natur.

Produktauswahl Homöopathie und organische Erde

Pflanzenschutz Homöopathie

Der homöopathische Pflanzenschutz von HOMEOGARDEN bietet Ihren Pflanzen natürlichen Schutz vor den häufigsten Schädlingen und Krankheiten.
Alle Präparate werden aus Pflanzenteilen sowie aus natürlichen Mineralien entnommen.
Mit HOMEOGARDEN Pflanzenschutz tragen Sie schonend zur Stärkung Ihrer Pflanzen bei.

Organische Erde-Substrat

Eine rein organische Erde aus Kokosfaser und Kokosnuss ist diese torffreie Erde. Ein praktischer und leichter Block, der erst mit Zugabe von Wasser auf 50–70 l Substrat aufquillt. Sie speichert sehr gut Feuchtigkeit und ist so ideal für alle Topfpflanzen, Blumen, Gemüse und zum Aufbessern der Gartenerde beim Pflanzen.